Verlage

In unserer Online-Datenbank Owlit sind auch Inhalte von verschiedenen Verlagspartnern verfügbar. Zu einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis haben Sie die Möglichkeit Module für den Bereich Steuerrecht, Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Datenschutzrecht oder auch zu den Themen Führung, Personal oder Aufsichtsratsarbeit hinzu zu buchen. Die aktuellen und hochwertigen Inhalte dieser Zusatzmodule kommen von renommierten Verlagen.


Bundesanzeiger Verlag

Bundesanzeiger Verlag

Der Bundesanzeiger Verlag ist mit seinem kontinuierlich wachsenden multimedialen Angebot in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern bekannt als moderner, serviceorientierter und innovationsfreudiger Fachverlag. Klar gegliedert in 6 Themengebiete bietet der Verlag in diesem Geschäftsbereich fachspezifische Informationen für Experten aus Wirtschaft, Behörden, Kanzleien, Verwaltung und Sachverständigenwesen.


Campus Verlag

Campus Verlag

Das Verlagsprogramm des Campus Verlags umfasst ein breites Themenspektrum mit Schwerpunkten in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Geschichte sowie Gesellschaft, Karriere, Business und Sozialwissenschaften. Campus-Bücher leisten wichtige Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.


C.F. Müller

C.F. Müller

Seit 1797 stets auf der Höhe der Zeit, C.F. Müller, der zuverlässige juristische Fachverlag. Die Heidelberger Kommentare, Handbücher, wissenschaftlichen Monographien und die Großen Editionen des Staats- und Verfassungsrechts erreichen zahlreiche Juristen in Kanzleien, Justiz, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Themenschwerpunkte im Bereich Rechtspraxis liegen vor allem im Wirtschafts- und Steuerrecht, Strafrecht und Wirtschaftsstrafrecht.


De Gruyter

De Gruyter

Der unabhängige Wissenschaftsverlag De Gruyter blickt auf eine über 260-jährige Geschichte zurück. Die Unternehmensgruppe publiziert jährlich etwa 1.300 neue Titel in den Gebieten Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, STM und Rechtswissenschaften sowie mehr als 750 Abonnement- und Open Access-Fachzeitschriften und eine Vielzahl digitaler Produkte.


Deubner Verlag

Deubner Verlag

Die Deubner Verlag GmbH & Co. KG ist ein Fachverlag für Steuern und Recht mit Sitz in Köln. Sie gehört heute zur WEKA Firmengruppe und publiziert Fachinformationen als Zeitschrift, Fachbuch, CD-ROM oder Onlinelösung für die steuer- und rechtsberatenden Berufe.


Deutsche Anwaltverlag

Deutscher Anwaltverlag

Der Deutsche Anwaltverlag zählt zu den renommierten juristischen Fachverlagen in Deutschland. Die erfolgreiche Entwicklung der letzten Jahre zu einer der ersten Adressen für praxisorientierte Anwaltsliteratur ist das Ergebnis der konsequenten Umsetzung des eigenen Anspruchs, der Verlag für Anwälte zu sein.


Erich Schmidt Verlag

Erich Schmidt Verlag

Der Berliner Erich Schmidt Verlag publiziert Fachinformationen für die berufliche Praxis in den Bereichen Recht, Wirtschaft, Steuern, Arbeitsschutz und Philologie. Das Fachmedienprogramm umfasst über 2.300 Titel, davon ca. 300 in Form von Datenbanken, Zeitschriften, eJournals, Loseblattwerken und mobilen Datenträgern.


Handelsblatt Fachmedien

Handelsblatt Fachmedien

Die Handelsblatt Fachmedien GmbH ist einer der führenden Anbieter von Fachinformationen in den Bereichen Recht, Wirtschaft, Steuern und Unternehmensführung. Das Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt fördert das Verständnis für rechtliche, ökonomische und vertriebliche Sachverhalte mit dem Ziel engagierte Fachleute noch erfolgreicher zu machen.


Richard Boorberg Verlag

Richard Boorberg Verlag

Mit über 200 Mitarbeitern zählt der Richard Boorberg Verlag zu den führenden juristischen Fachverlagen in Deutschland. Das Verlagsprogramm deckt weitgehend alle Rechtsgebiete ab und umfasst etwa 1.000 Monografien, 120 umfangreiche Vorschriften- und Rechtsprechungssammlungen sowie Kommentare in Loseblattform, 53 Buch- und Schriftenreihen, 35 Fachzeitschriften sowie 14 Online-Dienste, sonstige elektronische Produkte und Formularsortimente.


RWS Verlag

RWS Verlag

Der RWS Verlag bietet seit mehr als 30 Jahren wirtschaftsrechtliche Fachinformationen für Anwälte, Richter, Insolvenzverwalter und Unternehmensjuristen an. Von Seminaren und Tagungen sowie Fachzeitschriften bis hin zu einem ausgewählten Buchprogramm findet der Wirtschaftsrechtler ein vielfältiges Angebot. Im Zentrum der Verlagsaktivitäten stehen das Insolvenzrecht, das Gesellschaftsrecht sowie das Bank- und Kapitalmarktrecht.


Springer Gabler

Springer Gabler

Springer Gabler ist der führende Verlag für klassische und digitale Lehr- und Fachmedien im Bereich Wirtschaft im deutschsprachigen Raum. Das Programm steht für hochwertige Inhalte und kompetenten Service rund um die Themen Management, HR, Marketing, Finance, Steuern, Controlling, BWL und VWL. Das Portfolio beinhaltet gedruckte Bücher und eBooks, Zeitschriften, Online-Angebote und Weiterbildung.


Stollfuß Medien

Stollfuß Medien

Die Stollfuß Medien GmbH & Co. KG setzt mit ihrem Angebot an Online-Fachdatenbanken, integrierten Kanzlei-Softwarelösungen und Print-Produkten Maßstäbe im Bereich qualitativ hochwertiger Gesamtlösungen zu den Themengebieten Steuern, Wirtschaft und Recht. Unter der Marke Stotax werden alle Software-Produkte sowie Online Fachportale mit Bezug zur steuerlichen Beratungspraxis weiterentwickelt und vermarktet.


Otto Schmidt Logo

Verlag Dr. Otto Schmidt

Der multimediale Fachverlag für Informationen aus Recht, Wirtschaft, Steuern publiziert seit über 100 Jahren für Experten aus Praxis, Beratung und Wissenschaft. Hervorragende Autoren, erstklassige Produktqualität und ein topaktuelles Programm mit zahlreichen Online-Datenbanken, über 700 Buchtiteln, rund 30 Fachzeitschriften und 40 Loseblattwerken prägen das Verlagsprofil.


ZAP Verlag

ZAP Verlag

Mit über 120 lieferbaren Titeln und fünf Zeitschriften zählt der ZAP Verlag zu den renommierten juristischen Fachverlagen in Deutschland. Vom Arbeitsrecht über das Strafrecht bis zum Zwangsvollstreckungsrecht bietet er vor allem Anwälten das richtige Werkzeug.


ZAP Verlag

zerb verlag

Der zerb verlag steht für ein hochwertiges und anerkanntes Programm zum Erbrecht. Mit fast 100 Büchern für die erbrechtliche Praxis und der Zeitschrift ZErb deckt er alle Themenbereiche umfassend ab. Ob es die renommierten Kommentare, die umfassenden Formularbücher oder die praxisorientierten Handbücher sind, stets stehen namhafte Autoren für die Qualität der Inhalte.

Top