Unternehmen wollen Homeoffice dauerhaft ausweiten

©Artur Szczybylo/123rf.com

Knapp über die Hälfte (54 %) der Unternehmen in Deutschland wollen Homeoffice dauerhaft stärker etablieren. Dies zeigt eine Studie des ifo Instituts. Die Corona-Krise könnte damit einen dauerhaften Schub fürs Homeoffice bedeuten. Weiterlesen[…]


Keine staatliche Unterstützung für steuervermeidende Unternehmen

©stockWERK/fotolia.com

Unternehmen, die mithilfe von Steueroasen Steuerzahlungen vermeiden, sollen keine finanzielle Unterstützung von den EU-Mitgliedstaaten erhalten. Das hat die Europäische Kommission empfohlen. Diese Beschränkung soll auch für Unternehmen gelten, die wegen schwerwiegender Finanzdelikte, etwa Finanzbetrug, Korruption oder Nichtzahlung von Steuern und Sozialabgaben, verurteilt wurden. Weiterlesen[…]

Transparenzberichte 2019/2020 ab sofort einsehbar

©DavizroPhotography/fotolia.com

Der Vorstand der WPK hat beschlossen, weiterhin auf der Internetseite der WPK über die veröffentlichten Transparenzberichte zu informieren. Weiterlesen[…]

VW: Gerichtliche Zuständigkeit für Schadenersatzklagen

©olando/fotolia.com

Der EuGH hat entschieden, dass die Zuständigkeit für Schadenersatzklagen gegen VW an dem Ort begründet ist, an dem der Käufer das manipulierte Fahrzeug gekauft hat. Der Schaden des Erwerbers verwirklicht sich nämlich in dem Mitgliedstaat, in dem er das Fahrzeug zu einem über seinem tatsächlichen Wert liegenden Preis erwirbt. Weiterlesen[…]

Aufschub bei Umstellung von Registrierkassen

©Patrick Daxenbichler/fotolia.com

Die Finanzminister aus Nordrhein-Westfalen, Bayern, Hessen, Niedersachsen und Hamburg haben beschlossen, Unternehmen, Händlern und Gastwirten in ihren Ländern in den kommenden Monaten bei der technischen Umstellung der Registrierkassen mehr Zeit zu geben. Weiterlesen[…]

Weniger Dienstreisen nach Corona

©Ekaterina Pokrovsky/fotolia.com

Unternehmen planen auch nach Corona weniger Dienstreisen. 57 % der deutschen Unternehmen halten es für wahrscheinlich, dass sie ihre Geschäftsreisen dauerhaft einschränken als Folge der Corona-Krise. Das geht aus der Konjunkturumfrage des ifo Instituts hervor. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top