DRS 25 Währungsumrechnung im Konzernabschluss verabschiedet

©ChristianMüller/fotolia.com

Der HGB-FA des DRSC hat den DRS 25 Währungsumrechnung im Konzernabschluss einstimmig verabschiedet. DRS 25 konkretisiert die Grundsätze der Währungsumrechnung nach § 308a HGB und adressiert in diesem Zusammenhang bestehende Zweifelsfragen. Weiterlesen[…]


Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

"Nur Starke können Schwachen helfen"


  Siemens-Chef Joe Kaeser über die Folgen der digitalen Revolution, seinen Zorn auf den Kasino-Kapitalismus und die soziale Ignoranz amerikanischer Tech-Riesen.
Hinter Joe Kaesers Schreibtisch hängt ein Gemälde seines Konzerngründers Werner von Siemens - leicht modifiziert. In silbrigen Lettern prangt das Wort "Responsibility" auf dem Ölbild (Foto unten). Der Hintergrund: Bei einer Tagung der 50 obersten (...) Weiterlesen
Weitere Meldungen

HGB: Rechnungslegung bei Personenhandelsgesellschaften

©marcus_hofmann/fotolia.com

Das IDW veröffentlicht die Neufassung der IDW RS HFA 7 (Handelsrechtliche Rechnungslegung bei Personenhandelsgesellschaften). Gegenstand der IDW RS HFA 7 n.F. sind sowohl Fragen zur handelsrechtlichen Rechnungslegung bei Personenhandelsgesellschaften nach allgemeinen Vorschriften als auch nach den ergänzenden Vorschriften. Weiterlesen[…]

Zur Erstellung von (Konzern-)Zahlungsberichten

©vege/fotolia.com

Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat ein Update des IDW Praxishinweises 1/2017 zur Erstellung von (Konzern-)Zahlungsberichten veröffentlicht. Weiterlesen[…]

Rechnungslegung: DPR-Tätigkeitsbericht 2017 veröffentlicht

©tadamichi/fotolia.com

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V. (DPR) hat ihren Tätigkeitsbericht 2017 veröffentlicht. Die Fehlerquote bei den 99 durchgeführten Prüfungen lag mit 15 % auf dem Niveau der Vorjahre. Weiterlesen[…]

Noch 100 Tage: Endspurt für Vorbereitung auf neue Datenschutzregeln

©marog-pixcells/fotolia.com

In knapp 100 Tagen, ab dem 25.05.2018, gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung: Bislang haben nur zwei Mitgliedstaaten (Deutschland und Österreich) die notwendigen nationalen Gesetze verabschiedet. Aber auch viele Unternehmen sind noch nicht ausreichend vorbereitet. Weiterlesen[…]

Konsultation zur Zweckmäßigkeit aufsichtlicher Meldungen

©kebox/fotolia.com

Die Europäische Kommission, hier die Generaldirektion für Finanzstabilität, Finanzdienstleistungen und Kapitalmarktunion, hat eine Konsultation zu aufsichtlichen Meldepflichten im Bereich Banken und Finanzen veröffentlicht. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top